Patienten und Eltern  Gruppenpsychotherapie

 Impressum | Haftung | Datenschutz | Anmeldung


Startseite
Patienten und Eltern
Beratungsstelle
Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ)
Studiengang
Geschichte des Instituts
Kooperation und Vernetzung
Downloadbereich
Bibliothek (Hinweis)
Kontakt
AnsprechpartnerInnen



Gruppenpsychotherapie

Leitung der Gruppenpsychotherapie

Tanja von Seggern
Telefon 0511 / 800 497 – 20
(ggf. ist der Anrufbeantworter eingeschaltet)
vonseggern(at)winnicott-institut.de

 

Weiterbildung in Gruppenpsychotherapie
bei Kindern und Jugendlichen

Im Rahmen des Studienganges bieten wir seit dem Sommersemester 2006 eine fakultative Ausbildung in Gruppenpsychotherapie bei Kindern und Jugendlichen an. Sie erfolgt als Zusatzqualifikation zur Ausbildung in Kinder- und Jugendpsychotherapie im Rahmen des Studienganges.

Sie muss an oder über anerkannte Ausbildungsstätten gemäß §6 Psychotherapeutengesetz erworben werden und erfolgt im Rahmen einer Ermächtigung durch die Kassenärztliche Vereinigung.

Diese Voraussetzungen sind im Winnicott Institut erfüllt. Zum Erwerb der Zusatzqualifikation Gruppenpsychotherapie bei Kindern und Jugendlichen müssen folgende Bedingungen erfüllt werden, wie sie in der »Psychotherapie-Vereinbarung« geregelt ist:

  • 40 Doppelstunden analytischer oder tiefenpsychologisch fundierter Selbsterfahrung in der Gruppe
  • mindestens 24 Doppelstunden eingehende Kenntnisse in der Theorie der Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik
  • 60 Doppelstunden kontinuierlicher Gruppenbehandlung (auch in mehreren Gruppen möglich)
  • mindestens 40 Stunden Supervision

Das jeweilige Vertiefungsgebiet, Tiefenpsychologisch fundierte oder Psychoanalytische Gruppenpsychotherapie, richtet sich nach dem gewählten Schwerpunkt in der Ausbildung zum/zur KJP nach dem Psychotherapeutengesetz. Eine Kombination ist ebenfalls möglich, wenn bei Ausbildung in Einzelpsychotherapie ebenfalls diese Kombination erworben wird.

Mit dem Erwerb dieser Zusatzqualifikation durch Bescheinigung des Institutes erhalten Sie auf Antrag bei der zuständigen Kassenärztliche Vereinigung die Genehmigung zur Abrechnung von Gruppenpsychotherapieleistungen.

Aufgrund der Struktur des Ausbildungsangebotes ist die Gruppenpsychotherapieausbildung nur für Ausbildungskandidaten des Winnicott Instituts geeignet oder für niedergelassenene Kolleginnen und Kollegen, die aus Hannover oder der Region kommen.