HIP-WI: Hannoversches Institut für Psychotherapie im Winnicott Institut  Die Ausbildung

 Impressum | Haftung | Datenschutz | Anmeldung


Startseite
Patienten und Eltern
Beratungsstelle
Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ)
HIP-WI: Hannoversches Institut für Psychotherapie im Winnicott Institut
Studiengang
Geschichte des Instituts
Kooperation und Vernetzung
Downloadbereich
Bibliothek (Hinweis)
Veranstaltungen im Winnicott Institut
Kontakt
AnsprechpartnerInnen



Die Ausbildung:

Das Ziel der Ausbildung ist es, für die selbstverantwortliche und erfolgreiche Durchführung tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapien zu qualifizieren und auf die staatliche Prüfung (Approbation) vorzubereiten.

Die Ausbildung beginnt im 1. Jahr mit der Praktischen Tätigkeit in einer der kooperierenden psychiatrischen Kliniken. Danach schließen sich Ausbildungsabschnitte in der psychotherapeutischen Ambulanz des HIP-WI und den kooperierenden psychotherapeutischen Praxen an, die auf die folgende eigenverantwortliche Behandlung ambulanter Patient*innen unter Supervision vorbereitet (Praktische Ausbildung).

Das Curriculum erfüllt die gesetzlichen Vorgaben über die im Rahmen der Ausbildung zu erlernenden Kenntnisse theoretischer psychotherapeutischer Grundlagen und behandlungspraktischer Fertigkeiten. Die Dozent*innen und Supervisor*innen des HIP-WI verfügen über langjährige klinische Erfahrungen in der Psychotherapieausbildung in Aus- und Weiterbildungseinrichtungen. Es steht für uns essentiell im Vordergrund, ein solides psychodynamisches „Handwerkszeug“ zu vermitteln, das als Grundlage für eine Berufstätigkeit in verschiedenen Arbeitsfeldern dienen kann.

Neben der Vermittlung theoretischen Wissens und den klinisch-praktischen Erfahrungen ist ein wesentlicher Bestandteil der Ausbildung die Selbsterfahrung (mindestens 120 Stunden) im Einzel- oder Gruppensetting bei anerkannten Lehrtherapeut*innen des Institutes. Darüber hinaus ist uns die enge Begleitung der persönlichen Entwicklung unserer Teilnehmer*innen durch die Ausbildung wichtig.