Studiengang  Studienplatzbewerbung

 Impressum | Haftung | Datenschutz | Anmeldung


Startseite
Patienten und Eltern
Beratungsstelle
Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ)
Studiengang
Geschichte des Instituts
Kooperation und Vernetzung
Downloadbereich
Bibliothek (Hinweis)
Kontakt
AnsprechpartnerInnen



Studienplatzbewerbung

Wissenschaftliche Leitung des Masterstudienganges

Prof. Dr. Ulrich Müller
Telefon 0511 / 800 497 - 18
dr.mueller(at)winnicott-institut.de

Studiengangssekretariat

Jessica Liebender
Telefon 0511 / 800 497 - 14
Telefax 0511 / 800 497 - 42
liebender(at)winnicott-institut.de

Voraussetzungen

Voraussetzung für die Bewerbung ist ein (Fach)Hochschul- oder Universitätsabschluss in einem dazu nach der Zulassungsordnung berechtigenden Fach.

Die in der Ordnung über den Zugang und die Zulassung genannten Abschlüsse in Pädagogik, Sozialpädagogik, Heilpädagogik und Psychologie entsprechen denjenigen des geltenden Psychotherapeutengesetzes.

Anschrift:    

Niedersächsischer Zweckverband zur Approbationserteilung (NiZzA)
Ärztehaus, Berliner Allee 20, 30175 Hannover
Tel.: 0511 / 380-2582 (Monika Bödeker)

Bewerbungsbogen und Bewerbungsfrist

Sind die formalen Voraussetzungen für eine Bewerbung erfüllt, kann sich ein Bewerber/eine Bewerberin bis zum 15. Januar im Jahr des Studienbeginns für das Wintersemester über das Online-Portal der Hochschule Hannover (HSH) bewerben:

Online-Bewerbungsportal (Link nur temporär gültig)

Das Onlineportal wird Mitte November für die Bewerbungen im genannten Masterstudiengang freigeschaltet. Alle einzureichenden Unterlagen sind an die HSH zu richten. Studienbeginn ist alle zwei Jahre (gerade Jahreszahl) zum Wintersemester.

Feststellung der Eignung und Zulassung

Nach Überprüfung der Unterlagen werden die Bewerber/innen, die die formalen Voraussetzungen erfüllen, zu Eignungsgesprächen durch das Winnicott Institut eingeladen. Gegenstand dieser Gespräche ist die persönliche Eignung gemäß dem Zulassungs- und Auswahlverfahren nach § 2 der Ordnung über den Zugang und die Zulassung für den Masterstudiengang "Therapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen" (MTA).

Nach Feststellung der Eignung erhalten die Bewerber/Bewerberinnen eine Mitteilung über ihre Zulassung zum Studium durch die Hochschule Hannover. Mit dieser Mitteilung erfolgt zugleich die Aufforderung zur Einschreibung im Studienagng an der HSH.