Gruppenpsychotherapie

 Impressum | Haftung | Anmeldung


Startseite
Veranstaltungen im Winnicott Institut
Übersicht der Ansprechpartner
Studiengang
Institutsambulanz
Eltern-Säuglings-/ Kleinkindambulanz
Gruppenpsychotherapie
Fortbildung
Beratungsstelle
Kooperation und Vernetzung
Bibliothek
Geschichte des Instituts
Benennung nach D.W. Winnicott
Veröffentlichungen
ÖkoWINNers
Anfahrt
Kontakt



Weiterbildung in Gruppenpsychotherapie bei Kindern und Jugendlichen

Im Rahmen des Studienganges bieten wir seit dem Sommersemester 2006 eine fakultative Ausbildung in Gruppenpsychotherapie bei Kindern und Jugendlichen an. Sie erfolgt als Zusatzqualifikation zur Ausbildung in Kinder- und Jugendpsychotherapie im Rahmen des Studienganges.

Sie muss an oder über anerkannte Ausbildungsstätten gemäß §6 Psychotherapeutengesetz erworben werden und erfolgt im Rahmen einer Ermächtigung durch die Kassenärztliche Vereinigung.

Diese Voraussetzungen sind im Winnicott Institut erfüllt. Zum Erwerb der Zusatzqualifikation Gruppenpsychotherapie bei Kindern und Jugendlichen müssen folgende Bedingungen erfüllt werden, wie sie in der »Psychotherapie-Vereinbarung« geregelt ist:

  • 40 Doppelstunden analytischer oder tiefenpsychologisch fundierter Selbsterfahrung in der Gruppe
  • mindestens 24 Doppelstunden eingehende Kenntnisse in der Theorie der Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik
  • 60 Doppelstunden kontinuierlicher Gruppenbehandlung (auch in mehreren Gruppen möglich)
  • mindestens 40 Stunden Supervision

Das jeweilige Vertiefungsgebiet, Tiefenpsychologisch fundierte oder Psychoanalytische Gruppenpsychotherapie, richtet sich nach dem gewählten Schwerpunkt in der Ausbildung zum/zur KJP nach dem Psychotherapeutengesetz. Eine Kombination ist ebenfalls möglich, wenn bei Ausbildung in Einzelpsychotherapie ebenfalls diese Kombination erworben wird.

Mit dem Erwerb dieser Zusatzqualifikation durch Bescheinigung des Institutes erhalten Sie auf Antrag bei der zuständigen Kassenärztliche Vereinigung die Genehmigung zur Abrechnung von Gruppenpsychotherapieleistungen.

Anmeldung:

Studierende melden sich vor Beginn mit der ersten gruppenpsychotherapeutischen Behandlung beim Ausbildungsausschuss an. Andere Interessierte (KJP) wenden sich bitte an Tanja von Seggern: vonseggern(at)winnicott-institut.de.

Gruppenanalytische Selbsterfahrung:

Die gruppenanalytische Selbsterfahrung muss extern erfolgen. Bis auf das Behandlungspraktikum in Gruppenpsychotherapie und die Supervisionen können auch die übrigen Ausbildungsinhalte extern erworben werden. Dies ist insbes. beim Gruppenanalytischen Seminar (GRAS) möglich, mit dem das Winnicott Institut einen Kooperationsvertrag geschlossen hat.

GRAS-Organisationsbüro
Doris Heuser
Tel.: 06403-774 89 18  (Mo-Mi ab 18 Uhr)
Buero(at)Gruppenanalyse-GRAS.de
www.Gruppenanalyse-GRAS.de

Weitere gruppenanalytische Institute, deren Ausbildungen von den kassenärztlichen Vereinigungen anerkannt werden, sind: IGA Heidelberg www.gruppenanalyse-heidelberg.de, BIG Berlin www.gruppenanalyse-berlin.de, SGAZ Zürich www.sgaz.ch, IAG Bonn/Altaussee www.gruppenanalyse.info. Diese Institute sind anerkannte Ausbildungsinstitute für Foulkes'sche Gruppenanalyse und Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Gruppenanalyse und Gruppenpsychotherapie (D3G www.d3g.org).

Ein Merkblatt mit weiteren Informationen liegt beim Ausbildungssekretariat vor.

Kosten:

Die Studiengebühren erhöhen sich durch die Teilnahme an der Gruppenpsychotherapieausbildung nicht.

Die Selbsterfahrung in der Gruppe kann auch auf die geforderte Selbsterfahrung (Lehranalyse) für den Studiengang KJP angerechnet werden. Die Kosten für die Supervision in der Gruppenbehandlung fallen zusätzlich an. Das Winnicott Institut stellt geeignete Räume zur Gruppenbehandlung zur Verfügung. Das Honorar für die Gruppentherapie wird zu 80% an die Studierenden weitergegeben.

Die Weiterbildung in Gruppenpsychotherapie steht auch bereits approbierten Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutenInnen offen. Hier fallen Kosten für die Seminare (Gasthörergebühr) und eine Verwaltungsgebühr von 50 € pro Semester an. Behandlungsfälle für Gruppenpsychotherapie können über die Institutsambulanz aquiriert werden.